News / Presse

Neue ehrenamtliche Führungsriege bei German Genetic

- Hans-Benno Wichert als Präsident eindrucksvoll bestätigt -

Bei der Mitgliederversammlung des Schweinezuchtverbandes BW am 22. Juni 2017 in Denkendorf fanden reguläre Neuwahlen der Verbandsorgane statt. Dabei wurde der bisherige Präsident und Züchter Hans-Benno Wichert aus Oberdischingen mit der maximalen Stimmenzahl in seinem Amt für drei weitere Jahre bestätigt. Neben dem Piétrainzüchter Carsten Rohwer aus Schülp wurde das bisherige und langjährige Beiratsmitglied Rainer Müller aus Backnang als Ferkelerzeuger zum Vizepräsidenten gewählt.

Die bisherigen Vizepräsidenten Volker Baumann aus Kupferzell-Goggenbach und Klaus Düngelhoef aus Kevelaer stellten sich nicht mehr zu Wahl und schieden aus dem Amt aus. In den Beirat neu gewählt wurden der Bio-Schweineerzeuger Igor Herrmann aus Bad Saulgau, der Basiszüchter Tobias Peter aus Aach-Linz, der Ferkelerzeuger Andreas Sackenreuther aus Schrozberg sowie der Basis- und Vermehrungszüchter Bernhard Schötta aus Kirchheim in Bayern.

Neuer Vorstand: v.l.n.r. Albrecht Weber (Zuchtleiter), Hans-Benno Wichert, Jörg Sauter (Geschäftsführer), Carsten Rohwer, Rainer Müller

In Anerkennung ihrer Verdienste für den Schweinezuchtverband wurden Volker Baumann, Klaus Düngelhoef und der ehemalige Vizepräsident Ulrich Kühnle mit der Ehrenmitgliedschaft des Verbandes geehrt. Volker Baumann erhielt zusätzlich für seine besonderen Verdienste um die Erschließung des europäischen Marktes für die deutsche Zucht, insbesondere in Spanien und Serbien, die goldene Ehrennadel des Zentralverbandes der Deutschen Schweineproduktion (ZDS).

SZV, 29.6.2017

Download Pressemeldung